Me, myself & I

In Zeiten wie diesen schätze ich die Arbeit in meinem Atelier mehr denn je. Ein buchstäblich geschützter Raum, in dem ich mich frei bewegen und den Dingen ihren Lauf lassen kann. Kraftquelle für die wirklich wichtigen Themen, die  „da draussen“ auf einen warten. Und da zu sein, für die Menschen, die einen brauchen.

You may also like

Leave a comment